Viel zu kompliziert

Über die Evolutionstheorie

Moderatoren: Todoroff, Eser

El

Re: Viel zu kompliziert

Beitrag von El » Freitag 25. August 2006, 00:52

Todoroff hat geschrieben: 1.
Lügnern und Mördern, HIV-Club-Mitgliedern, glaube ich nicht und auch
nicht pubertierenden Flegeln.
Wie kommst du denn dann auf deine Zahlen? Selbst ausgedacht?
Die Quellen die von diesen Größenordnungen sprechen beziehen sich nunmal allesamt auf Galaxien.
Todoroff hat geschrieben: 2.
Was gibt es an einer Behauptung zu erklären?
Ich habe versucht dir zu erklären, dass du deine Quelle falsch verstanden hast, wenn du denn eine hast, vermutlich hast du das aber ohnehin willentlich getan.
Todoroff hat geschrieben: 3.
Beobachtung und Theorie sind weiterhin unvereinbar.
Doch, das kommt schon sehr gut hin.
Zuletzt geändert von El am Freitag 25. August 2006, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Viel zu kompliziert

Beitrag von Todoroff » Freitag 25. August 2006, 00:58

El hat geschrieben:Doch, das kommt schon sehr gut hin.

Vorrechnen, verbrecherischer Lügner.

Jes 42,5
So spricht Gott der Herr, der den Himmel erschaffen und ausgespannt
hat, der die Erde gemacht hat und alles, was auf ihr wächst, der den
Menschen auf der Erde den Atem verleiht und allem, die auf ihr leben,
den Geist: ...
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

El

Beitrag von El » Freitag 25. August 2006, 02:29

Die Sternentstehungsrate in einer Scheibengalaxie liegt laut http://www.astro.unibas.ch/publication/ ... abb3.shtml im Schnitt bei etwa 15 Sternen pro Jahr, nach 15 Milliarden Jahren wären das 225 Milliarden Sterne pro Galaxie. Viele verlöschen vorher, aber selbst 100 Milliarden Sterne Galaxien gehören schon zu den größeren Galaxien. Sternentstehungsrate und Zahl der Sterne kommen also ganz gut hin.

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Viel zu kompliziert

Beitrag von Todoroff » Freitag 25. August 2006, 23:24

für EL wie Lüge.
El hat geschrieben:Die Sternentstehungsrate in einer Scheibengalaxie liegt laut
http://www.astro.unibas.ch/publication/ ... abb3.shtml im
Schnitt bei etwa 15 Sternen pro Jahr, nach 15 Milliarden Jahren wären das
225 Milliarden Sterne pro Galaxie. Viele verlöschen vorher, aber selbst
100 Milliarden Sterne Galaxien gehören schon zu den größeren Galaxien.
Sternentstehungsrate und Zahl der Sterne kommen also ganz gut hin.


Die Lügen von HIV-Club-Mitgliedern sind nicht nur erbärmlich, sondern
auch einfach bloß dämlich. Und HIV-Club-Mitglieder sind so unglaublich
dämlich, daß sie ihre Lügen nicht einmal so formulieren können, daß ihre
vorausgesetzten Lügen dann stimmen, gell, EL.
1. Lüge
2-3 Sternenentstehung pro Galaxi =>
10^11 Galaxien
3 * 10^11 Sternenentstehungen pro Jahr
geteilt durch
3 * 10^7 Sekunden pro Jahr

10.000 Sterne pro Sekunde entstehen neu - ein wahres Feuerwerk am
Himmel. Schade, daß wir das nicht beobachten.

2. Lüge
Laut Verweis sind vor rund 10 Milliarden Jahren 50 Sterne pro Jahr in
jeder Galaxie entstanden. Wir schauen nun 10 Mrd. Jahre in die
Vergangenheit (die Sonne am Rand des Weltalls sollen 10 Mrd. Jahre alt
sein nach dieser Afterwissenschaft), beobachten aber nur 2-3 Sterne pro
Jahr. Fragen Sie doch einfach mal Prof.Dr. Lesch - ALPHA CENTAURI.
Vielleicht solltet ihr HIV-Club-Mitglieder euch erst einmal auf eine Lüge
einigen - so macht ihr euch ja selbst unglaubwürdig und das wollt ihr
doch nicht, gelle.

Danke für den 429. Beweis Ihrer Diskussions- und Argumentationsfähigkeit.

Jedes HIV-Club-Mitglied behauptet:

- Licht fliegt um die Ecke (indem es nicht der Raumkrümmung folgt wie die Planeten)
- aus 0=0 ist die SRTh mittels Teilung durch Null zu gewinnen
- 1 + 1 = 5 ist eine wahre Aussage
- ein Kreis hat unendlich viele Mittelpunkte
- eine Uhr kann unendlich viele Zeiten zugleich anzeigen
- ein nach Dumm-wie-Ein-Stein STARRES 4-D-RZK vermag sich zu krümmen
...

gleichzeitig werden
- keine Paradoxa widerlegt
- keine Fragen beantwortet
- keine Argumente geliefert
- Tatsachen verleugnet
- Primitivrechnungen verleugnet

Lügen an Lügen gereiht, um sich so die Hölle zu erarbeiten.

Jer 31,37
Die Himmel droben können nicht abgemessen und der Erde Grundfesten
nicht erforscht werden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

El

Beitrag von El » Samstag 26. August 2006, 02:14

Dann liefer eine Quelle für deine Behauptungen. Oder hast du die neuen Sterne selbst gezählt? Vermutlich mit bloßem Auge... :roll:

majstro
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 4. August 2006, 20:30

Beitrag von majstro » Samstag 26. August 2006, 19:37

El hat geschrieben:Dann liefer eine Quelle für deine Behauptungen. Oder hast du die neuen Sterne selbst gezählt? Vermutlich mit bloßem Auge... :roll:
Solange es für die Wahrheit keine Sendung bei Alpha Centauri gibt, glauben Sie dem eh nicht. Bei Ihnen ist alles verloren.

El

Beitrag von El » Samstag 26. August 2006, 19:55

NASA und ESA wären als Quellen auch OK... :roll:

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Viel zu kompliziert

Beitrag von Todoroff » Samstag 26. August 2006, 20:50

Flegel El wie Lüge, ohne auch nur die geringste (Menschen-) Würde:
Dann liefer eine Quelle für deine Behauptungen. Oder hast
du die neuen Sterne selbst gezählt? Vermutlich mit bloßem Auge...


dto.
Ich vermisse Oo, pubertierendes und onanierendes Knäblein.

Danke für den 439. Beweis Ihrer Diskussions- und Argumentationsfähigkeit.

Jedes HIV-Club-Mitglied behauptet mit dem Glauben an RTh und UTh und ETh:

- Licht fliegt um die Ecke (indem es nicht der Raumkrümmung folgt wie die Planeten)
- aus 0=0 ist die SRTh mittels Teilung durch Null zu gewinnen
- 1 + 1 = 5 ist eine wahre Aussage
- ein Kreis hat unendlich viele Mittelpunkte
- eine Uhr kann unendlich viele Zeiten zugleich anzeigen
- ein nach Dumm-wie-Ein-Stein STARRES 4-D-RZK vermag sich zu krümmen
- eine Leben lang hundert Richtige in jeder Sekunde zu haben bei einer
sekündlichen Ziehung einer Lotterie von 100 aus einer Milliarde sei
möglich = Evolution
...

gleichzeitig werden
- keine Paradoxa widerlegt
- keine Fragen beantwortet
- keine Argumente geliefert
- Tatsachen verleugnet
- Primitivrechnungen verleugnet

Lügen an Lügen gereiht, um sich so die Hölle zu erarbeiten.

Jer 31,37
Die Himmel droben können nicht abgemessen und der Erde Grundfesten
nicht erforscht werden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

El

Beitrag von El » Samstag 26. August 2006, 21:03

Warum zitierst du mich eigentlich, wenn du auf das Zitierte dann nicht eingehst? :roll:

machtnix
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 15. August 2006, 12:28

Beitrag von machtnix » Samstag 26. August 2006, 21:19

Ihr scheintoten Sprechpuppen des ruhmsüchtigen Wissenschaftlertums, seid Ihr eigentlich des selbständigen Denkens mächtig? Was wir hier von Euch vernehmen, ist pures Nachplappern haltloser, auf zweifelhaften Indizien beruhender Theorien.

Ein Wort zum Sonntag: Wer früh und nicht völlig zugedröhnt ins Bett kommt, möge des frühen Morgens mal in die Natur gehen und ein wenig aufmerksamer als üblich die Eindrücke auf sich wirken lassen, damit ihm ein Licht aufgehe. Der noch nicht gänzlich durch seine Blindgläubigkeit Erschlagene hat dann vielleicht noch eine Chance, seinem völligen Geistestod zu entrinnnen.
machtnix
Wer von sich behauptet, niemals ein Idiot gewesen zu sein, wird ewig einer bleiben.

Antworten