Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)

Alle philosophischen Themen

Moderatoren: Todoroff, Eser

Antworten
Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)

Beitrag von Todoroff » Sonntag 24. Dezember 2006, 18:36

- - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
- - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
- - - - - - - - - - - - - - - 78068 Bad Dürrheim
- - - - - - - - - - - - georg-todoroff@hotmail.com
- - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
- - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
- - - - - - -- - - - - - - - - www.g-todoroff.de
- - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
- - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
- - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
- - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
- - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
- - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
- - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
- - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
- - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
- - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
- - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
- - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
_____________________________________________________________

- - - - - - Experimenteller Beweis der realen Existenz Gottes

Unser Planet ist keine ideale Kugel. An den Polen ist die
Erde abgeplattet, wie es heißt, so wie ein Fußball, auf dem
einer sitzt. Die Abplattung wird der Fliehkraft zuge-
schrieben, welche durch die Umdrehung der Erde um sich
selbst (in 24-Stunden einmal - das ist unser Zeitmaßstab)
hervorgerufen wird.

Bewirkt nun die Fliehkraft an unserem "festen" Planeten
bereits diese Abplattung, dann wirkt sie erst recht auf
Flüssigkeiten, Wasser.

Die Erdoberfläche besteht zu rund 2/3 aus Wasser, so daß
es keineswegs falsch ist, ganze Kontinente als Inseln zu
bezeichnen, wie es in der Bibel gebräuchlich ist. Bewirkt
nun die Fliehkraft diese Abplattung, dann müßte auch
alles Wasser zum Äquator fließen und sich dort auftürmen.
An den Polen dürfte es gar kein Wasser geben.

q.e.d.

1 Kor 1,18-21
Das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die
gerettet werden, ist es Gottes Kraft. Es heißt nämlich in der Schrift: Ich
lasse die Weisheit der Weisen vergehen und die Klugheit der Klugen
verschwinden.
Wo ist ein Weiser? Wo ein Schriftgelehrter? Wo ein Wortführer in dieser Welt?
Hat Gott nicht die Weisheit der Welt als Torheit entlarvt? Denn da die Welt
angesichts der Weisheit Gottes auf dem Weg ihrer Weisheit Gott nicht
erkannte, beschloß Gott, alle, die glauben, durch die Torheit der
Verkündigung zu retten.

Wovor? Vor dem Tod!


A L L E S
- L I E B E
georg todoroff

Nur in der
Liebe ist Leben.

1 Johannes 4,16
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.


Jesus Christus
ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

Jesus Christus
starb für uns, damit wir für Ihn leben.

Es beginnt mit
Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
um in der
Liebe, Gott, zu enden.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

void
Verbannt
Beiträge: 228
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 12:11

Beitrag von void » Donnerstag 1. März 2007, 18:32

Bewirkt nun die Fliehkraft diese Abplattung, dann müßte auch
alles Wasser zum Äquator fließen und sich dort auftürmen.
An den Polen dürfte es gar kein Wasser geben.
... aber dann gibt es da ja noch die Gravitation, die genau diesem Effekt entgegen wirkt, so dass sich ein Kräftegleichgewicht zwischen Gravitation und Zentrifugalkraft einstellt, welche in - raten Sie mal - dem beobachteten Rotationsellipsoid resultiert.
"Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge." - Charles Darwin

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)

Beitrag von Todoroff » Montag 16. April 2007, 23:20

beobachteten Rotationsellipsoid

Die Erde ist kein Rotationsellipsoid. Eine solche Behauptung zeugt nur von
Unverstand.
Die Sonne, die sich in 28 Tagen einmal um sich selbst dreht, zeigt keine
Abplattung - warum nicht?

4 Mose 12,6-9
Der Herr sprach: Hört meine Worte! Wenn es bei euch einen Propheten gibt,
so gebe Ich Mich ihm in Visionen zu erkennen und rede mit ihm im Traum.
Anders bei Meinem Knecht Mose. Mein ganzes Haus ist ihm anvertraut. Mit
ihm rede Ich von Mund zu Mund, von Angesicht zu Angesicht, nicht in Rätseln.
Er darf die Gestalt des Herrn sehen. Warum habt ihr es gewagt, über Meinen
Knecht Mose zu reden? Der Herr wurde zornig auf sie und ging weg.
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

DL
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2007, 00:40

Re: Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkr

Beitrag von DL » Mittwoch 25. April 2007, 15:54

Todoroff hat geschrieben:Die Erde ist kein Rotationsellipsoid. Eine solche Behauptung zeugt nur von
Unverstand.
Todoroff hat geschrieben:Unser Planet ist keine ideale Kugel. An den Polen ist die
Erde abgeplattet, wie es heißt, so wie ein Fußball, auf dem
einer sitzt.


Sehe ich hier als einziger einen widerspruch?

hinzu kommt:

-> die sonne ist selbstverstaendlich ebenso abgeplattet, wie die erde. woher nehmen sie die information, dass dies nicht so sein?

-> das wasser auf unserem planeten verteilt sich gemaess den gesetzen der gravitation so, dass ein zustand minimaler energie erreicht wird. das waere sicher nicht der fall, tuermte es sich zu einem riesigen berg am equator auf.
Das Leben ist wie eine Pampelmuse. Außen Orange-gelblich mit Pickeln, feucht und tintenfischartig in der Mitte. Innen sind auch noch Kerne. Oh, und manche Leute essen eine Haelfte davon zum Frühstück

Denis
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 3. Januar 2009, 21:26

Re: Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)

Beitrag von Denis » Samstag 3. Januar 2009, 21:59

Was haben eure Kommentare mit dem Thema zu tun? Es ging doch hier um "Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)". Soll die Fliehkraft die Existens Gottes beweisen?

Elrik
Beiträge: 2879
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)

Beitrag von Elrik » Dienstag 17. Februar 2009, 06:44

Soll die Fliehkraft die Existens Gottes beweisen?


Nein, die Fliehkraft beweist, dass sich keiner findet, der die Herkunft der Fliehkraft kennt.

zodiak68
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 12:52

Re: Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkraft)

Beitrag von zodiak68 » Sonntag 1. März 2009, 22:27

Elrik hat geschrieben: Nein, die Fliehkraft beweist, dass sich keiner findet, der die Herkunft der Fliehkraft kennt.
Beharrungskräfte der Materie oder so? Aber vermutlich gibts das in deinem Universum nicht.

By

Elrik
Beiträge: 2879
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: Experimenteller Beweis d.realen Existenz Gottes (Fliehkr

Beitrag von Elrik » Samstag 3. Mai 2014, 15:25

zodiak68 hat geschrieben:
Elrik hat geschrieben: Nein, die Fliehkraft beweist, dass sich keiner findet, der die Herkunft der Fliehkraft kennt.
Beharrungskräfte der Materie oder so? Aber vermutlich gibts das in deinem Universum nicht.

By
Hätten Sie nicht gefragt, könnte jeder davon ausgehen dass Sie es wüssten, würden Sie nicht lügen!

Antworten