KAPITAL-is-mus

Alle philosophischen Themen

Moderatoren: Todoroff, Eser

Benutzeravatar
Todoroff
Gemeindeältester
Beiträge: 6085
Registriert: Freitag 17. Februar 2006, 21:52
Geburtsjahr: 1949
Wohnort: Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas (600-800m)
Kontaktdaten:

Re: KAPITAL-is-mus

Beitrag von Todoroff » Sonntag 14. August 2011, 13:33

AGN

Lassen Sie doch auch mal Kritik zu und denken Sie darüber nach.
Worüber denn? Darüber, daß ich das Buch gar nicht gelesen habe?

Römer 1,18-21
Der Zorn Gottes wird vom Himmel herab offenbart wider alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten. Denn
was man von Gott erkennen kann, ist ihnen offenbar; Gott hat es ihnen offenbart. Seit Erschaffung der Welt wird Seine unsichtbare Wirklichkeit an den Werken der Schöpfung mit der Vernunft wahrgenommen, Seine ewige Macht und Gottheit. Daher sind sie unentschuldbar. Denn sie haben Gott erkannt, Ihn aber nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt. Sie verfielen in ihrem Denken der Nichtigkeit, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.

Wir lesen also: Ihre Dummheit ist unentschuldbar, sagt Gott!
Vater im Himmel: Im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus
bitte ich, Georg Todoroff, Dich um die Rettung des Lesenden. Ich segne ihn.

Benutzeravatar
Bruder Marcello
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 28. Juli 2011, 01:13
Geburtsjahr: 1979

Re: KAPITAL-is-mus

Beitrag von Bruder Marcello » Sonntag 14. August 2011, 16:00

Todoroff

Römer 1,18-21
Daher sind sie unentschuldbar. Denn sie haben Gott erkannt, Ihn aber nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt. Sie verfielen in ihrem Denken der Nichtigkeit, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.

Wir lesen also: Ihre Dummheit ist unentschuldbar, sagt Gott!

Hört man da etwa Schadenfreude gegen über seinen Nächsten raus?
Denn das wäre UNENTSCHULDBAR!

Denn sie haben Gott erkannt, Ihn aber nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt. Sie verfielen in ihrem Denken der Nichtigkeit, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert!
Denn jeder der Gott erkannt hat aber seinen Nächsten schmäht, vefiel wieder der Nichtigkeit, der Finsternis!

Alles Liebe ein Bruder im Herrn. AMEN
[color=#0000FF][b]Amen, Lob und Herrlichkeit, Weisheit und Dank, Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. Amen.[/b][/color]

AGN
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 9. August 2011, 17:13
Geburtsjahr: 1991

Re: KAPITAL-is-mus

Beitrag von AGN » Sonntag 14. August 2011, 16:22

Worüber denn? Darüber, daß ich das Buch gar nicht gelesen habe?
Wenn Sie von der Thematik keine Ahnung haben, weil Sie ja das Buch nicht gelesen haben, dann sollen Sie auch nicht versuchen, darüber zu urteilen.

Ich sehe, hier sind wir längst vom Thema abgewichen, deswegen ist das hier mein letzter Post im Thread. Vielleicht sprechen wir uns noch anderswo. Bis denne!

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: KAPITAL-is-mus

Beitrag von Elrik » Sonntag 14. August 2011, 17:04

Bruder Marcello hat geschrieben:Todoroff

Römer 1,18-21
Daher sind sie unentschuldbar. Denn sie haben Gott erkannt, Ihn aber nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt. Sie verfielen in ihrem Denken der Nichtigkeit, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert.

Wir lesen also: Ihre Dummheit ist unentschuldbar, sagt Gott!

Hört man da etwa Schadenfreude gegen über seinen Nächsten raus?
Denn das wäre UNENTSCHULDBAR!

Denn sie haben Gott erkannt, Ihn aber nicht als Gott geehrt und Ihm nicht gedankt. Sie verfielen in ihrem Denken der Nichtigkeit, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert!
Denn jeder der Gott erkannt hat aber seinen Nächsten schmäht, vefiel wieder der Nichtigkeit, der Finsternis!

Alles Liebe ein Bruder im Herrn. AMEN
Wer nicht mit mir sammelt, der (ist) zerstreut (sammelt deshalb nicht mit). Was nützt ihnen die Hölle wenn sie nicht einmal wissen wie sie dahin gekommen sind, somit gar nicht wissen was die Hölle ist? Des selbe betrifft Argumente und Kritik, was nützen die ihnen, wenn sie gar nicht wissen was das ist, somit nur sinnloses und nutzloses Zeug reden und von andern (egal wen es trifft, also von wegen seinem ode seinen Nächsten) verlangen? Wo ist Gott dabei? Guckt der nur zu und ist ein Sünder, weil er nichts dazu sagt? Ich meine, das die Erkenntnis dazu da ist sie zu benutzen, sonst wäre alles nutzlos, alles Gute, Gott, Satan Bot Milch, Bier und Schnaps und Geld und alles eben. Warum sollte Gott da mitmischen, der kann ja nichteinmal seine Hände über den Kopf zusammenschlagen ohne sie zu brechen, denn er ist mächtig, allmächtig.

Elrik
Beiträge: 2880
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 08:41
Geburtsjahr: 1978
Kontaktdaten:

Re: KAPITAL-is-mus

Beitrag von Elrik » Donnerstag 18. August 2011, 04:32

AGN hat geschrieben: @ Elrik
Ihre Aussagen sind so wirr
Wie wirr denn? Gibts ein Maß, eure Dämlichkeit?

und sollten wohl auch einen humoristischen Effekt haben,
Wenn es etwas zu lachen gab, sollte es wohl so sein, aber von Effekten reden nur Leute vom Film und Computerunterhaltung.
dass Ihre Aussagen (Produkt) weniger Wert haben
Ich verkaufe sie nicht, das ist wahr.
als der Rohstoff und das Arbeitsmittel (elektrischer Strom, chemische Energie, etc. - kurz: Sie und der Computer).
Welcher Rohstoff und welches Arbeitsmittel wird denn bezahlt? Stellt Gott oder die Erde Rechnungen aus?

Und ja, das soll auch humoristisch sein, was aber nicht heißt, dass es nicht der Wahrheit entspricht.
trösten sie sich, das verspricht, nicht die Wahrheit zu sein. Was welchen Wert hat, das weiß keiner, tun alle nur so, als ob es eine Gerechtigkeit gäbe außer Gottes. Haben Sie doch selbst gesagt, dass die unmöglich ist. Was wollen Sie von mir? Meinen Mund wischen? Sie sollten dorthingehen wo sie herkamen, dort finden sie Menschen, keine wirren Irren, die den letzten Platz besetzen, wenn es um Diskussionen geht.

Antworten