Die Suche ergab 260 Treffer

von biologe2
Dienstag 31. Oktober 2006, 13:26
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie
Antworten: 27
Zugriffe: 33522

Noch ein kleiner Nachtrag zu der Bakterien-Geißel-Geschichte: http://www.pandasthumb.org/archives/2006/10/luskin_intervie.html#more Da ja die "irreducible complexity" der Bakterien-Geißel eins der Lieblingsbeispiele der ID-Anhänger ist, haben sich zwei Wissenschaftler Mark J. Pallen, Nicholas J. Mat...
von biologe2
Dienstag 31. Oktober 2006, 12:31
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie
Antworten: 27
Zugriffe: 33522

Re: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie

Hi biologe2 Echt cool. Hat man auch adulte Tiere der gleichen Spezies gefunden? Kann man die im Stammbaum der Evolution irgendwie einordnen? MfG epi42 Hi epi42, ich habe mir gerade mal den zitierten Artikel durchgelesen. Danach ähneln manche der gefundenen Embryos von ihrem Teilungsmuster und Aufba...
von biologe2
Montag 30. Oktober 2006, 15:59
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie
Antworten: 27
Zugriffe: 33522

Re: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie

Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass es sehr früh in der Erdgeschichte passiert sein muss und es kaum vorstellbar ist, es könne Fossilien von solcher Qualität geben, dass man daran mögliche Zwischenstufen erkennen könnte. Gerade bin ich zufällig noch auf dies hier gestoßen. Es sind Bilder von ...
von biologe2
Montag 30. Oktober 2006, 13:25
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie
Antworten: 27
Zugriffe: 33522

Re: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie

Hi biologe2 Da mein kleines Problembeispiel anscheinend doch schon gelöst wurde, kennst du vielleicht ein echtes Problem das die Evolutionstheorie noch hat? MfG epi42 Hi epi42, natürlich gibt es viele Fragen, die noch nicht beantwortet sind, das würde ich aber nicht unbedingt als Problem bezeichnen...
von biologe2
Freitag 27. Oktober 2006, 17:31
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Ein echtes Problem der Evolutionstheorie
Antworten: 27
Zugriffe: 33522

Daraus ergibt sich aber, dass funktionale Körperteile, wie die Fortbewegungsorgane nicht aus Einzelteilen zusammengesetzt sein können, die einzeln keine Funktion haben. Das kann man an einem Beispiel verdeutlichen. Es kann nicht sein, dass sich bei einem Fortbewegungsorgan erst die Muskeln und in e...
von biologe2
Freitag 20. Oktober 2006, 03:03
Forum: Archiv
Thema: Neuer Hinweis auf Zwischenform zwischen Meeres und Landbew.
Antworten: 11
Zugriffe: 16873

Umgekehrt wird aber versucht die Evolutionstheorie zu widerlegen, in dem man behauptet "sowas konnte noch nicht beobachtet werden". Dieses Argument widerlege ich mit der Begrüdnung, wir konnten noch nicht lange genug hinschauen. Setzen Sie sich doch erstmal mit den Widerlegungen der ETh auseinander...
von biologe2
Montag 16. Oktober 2006, 16:34
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Das ist ja soweit richtig. Bis auf die Tatsache, dass es keine ID-Theorie gibt. Du bist anscheinend als Anhängerin einer äußerst dogmatischen atheistischen Ideologie zwanghaft verbildet und darum nicht ausreichend gut informiert über eine neue bessere dynamische Intelligent Design Theorie gegenüber...
von biologe2
Freitag 13. Oktober 2006, 15:04
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Evolution des Menschen
Antworten: 51
Zugriffe: 77180

Komplett OT, aber was solls: Das folgende ist ein Auszug aus einem Artikel über die "Psyche christlicher Fundamentalisten" Quelle: http://www.counterpunch.org/davis01082005.html Der Autor stellt die Theorie auf, dass Fundamentalisten (vorsichtig gesagt), mit ihrem Leben und sich total unzufrieden wa...
von biologe2
Freitag 13. Oktober 2006, 13:05
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Hi Phex Aber um noch ein wenig ernsthaft zu werden : Es ist eine Tatsache, dass Frauen ihr Gehirn besser (effektiver) nutzen als Männer, da die Verbindung zwischen beiden Gehirnhälften besser ausgeprägt ist. Ist dies als Folge der Evolution zu sehen, bzw. gibt es eine evolutionstheoretische Erkläru...
von biologe2
Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:40
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Hallo biologe2, zunächst einmal möchte ich mich für die ausführliche und sehr informative Antwort bedanken - es ist immer ein Vergnügen, sich mit Menschen auszutauschen, die in ihrem Fachgebiet bewandert und interessiert an Neuem sind :) Damit hätte sich auch meine Frage geklärt - Frauen sind nicht...
von biologe2
Mittwoch 11. Oktober 2006, 21:51
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Hallo biologe2, Ich habe gehört, dass hier jemand vom Fach in Sachen Evolution schreibt ? Das ist sehr passend, denn ich hätte eine Frage : Ich habe vor einiger Zeit gelesen, dass die Augen von Frauen evolutionär bereits weiter fortgeschritten sind als die männlichen Augen - angeblich verfügen Frau...
von biologe2
Mittwoch 11. Oktober 2006, 18:18
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Hi Bio, ich habe etliche Deiner Beiträge gelesen. Du bist immer diszipliniert und sehr sachlich. Deine Beiträge sind informativ und zeugen von einem hohen Ausbildungsstand. Nun frage ich mich allerdings, wie ein Mensch mit einer solch profunden Ausbildung überhaupt hier, in diesem Forum, ausführlic...
von biologe2
Dienstag 10. Oktober 2006, 18:30
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Ich frag mich warum Evolutionstheoretiker nicht in der Lage sind , die entsprechend logisch richtigen Schlüsse zu ziehen und so dogmatisch an ihrer "pseudoreligiösen" Evolutionstheorie festhalten, obwohl neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der ID Theoretiker logisch eindeutig dagegen sprechen. D...
von biologe2
Dienstag 10. Oktober 2006, 15:37
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Evolution des Menschen
Antworten: 51
Zugriffe: 77180

Nur schade, dass man die Fähigkeit zum aufrechten Gang vor allem an der Hüfte festmachen kann, nicht etwa an der Länge der Arme und Beine. Da irren Sie leider. Oder die Evolutionisten sollten sich mal besser absprechen, wie sie ihre Ideologie verbreiten. Je nach Lebensweise und Fortbewegungsform gi...
von biologe2
Samstag 7. Oktober 2006, 20:56
Forum: Evolutionstheorie
Thema: Wissenschaftler Hoyle gegen Darwin und Gefolge
Antworten: 84
Zugriffe: 98225

Um tatsächlich eine Wahrscheinlichkeit berechnen zu können, benötigt man mindestens - die Anzahl der Möglichkeiten: --> sind nur Lebewesen auf Kohlenstoffbasis denkbar, oder wären auch Lebenwesen auf Basis von z.B. Silizium möglich? --> wie viele verschiedene Möglichkeiten gab/gibt es für die Zusamm...