Die Suche ergab 25 Treffer

von maierlander
Mittwoch 12. Januar 2011, 18:00
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

So, Herr Diplommathematiker, widerlegen Sie diesen Beweis, andernfalls gilt meine Behauptung und Sie sind wieder zum x-ten Mal widerlegt. Gott liebt Sie. Gepriesen sei der Herr! Einfach eine umwerfende Logik - absolut nobelpreiswürdig! Diese sinnleere Floskel zeigt, dass Sie des Beweises nicht mäch...
von maierlander
Montag 10. Januar 2011, 12:44
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Und wagen Sie es nicht, diesen Schwachsinn ein drittes Mal ins Forum zu setzen. Das bedeutet Löschung und Ihren Ausschluß! Och, das stört mich nicht, das zeigt doch nur, das Sie es mathematisch und physikalisch nicht mit mehr aufnehmen könne weil Sie's eben nicht verstehen ;-) Einem sprechfähigen A...
von maierlander
Sonntag 9. Januar 2011, 21:22
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

L = 1/Wurzel(1-v²/c²) Lüge! [/b] Falsch, Wahrheit. a<>Lambda=L , Lügner! [/b] Doch das ist so, so hat es Einsein umgeformt, nachzulesen in seinem Buch. Das ist so aufgeschrieben aber was unser genialer Todoroff nicht akzeptiert kann es ja nicht geben, gelle? 1. Einfache Ableitung der Lorentz-Transf...
von maierlander
Sonntag 9. Januar 2011, 18:40
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Schon wieder ein verlogenes Glaubensbekenntnis. Lambda und My sind NICHT DER Lorentzfaktor, Lügner, weshalb L= M = 0 mathematisch zulässig ist, Lügner und dumm wie ein Stein! q.e.d. [/b] Es wird ja immer besser. Was bitteschön soll Lambda und My denn sonst sein? Das weiß eben keiner, Lügner! [/b] E...
von maierlander
Sonntag 9. Januar 2011, 18:30
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

M und L sind nicht festgelegt, das ist richtig; es sollen reelle Zahlen sein. M=L=0 wird nicht ausgeschlossen, was in einer sauberen Beweisführung aber NOTWENDIG ist, oder haben Sie noch nie etwas von Definitionsmengen gehört? Ihre Beweisführung erstreckt sich soweit, nicht definierte Werte in Form...
von maierlander
Sonntag 9. Januar 2011, 13:29
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Sie haben (mit Teilung durch Null) versucht, uns die LT herzuleiten unter der Voraussetzung von My=LAMBDA (M=L), woraus Teilung durch Null folgt: L * 0 = 0 M * 0 = 0 ist (AUCH!) wahr für M = L = 0 (von Einstein nicht ausgeschlossen) => Division mit Null in v = b*c / a ---> (10) mit a = (L + M) / 2 ...
von maierlander
Samstag 8. Januar 2011, 19:38
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Herr Todoroff meint also, noch einen Widerspruch gefunden zu haben: t‘ = (t – v/c² * x)/(Wurzel(1- v²/c²)) Wir setzen für v = -c/100 ein, z.B. und erhalten t'>t im Widerspruch zur RTh, nach welcher bewegte Uhren langsamer gehen (t'<t für alle t). q.e.d. Ich schreibe einmal dezidiert hin, was Sie sag...
von maierlander
Samstag 8. Januar 2011, 18:09
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Für die Widerlegung, Einstein hätte aus 0=0 etwas hergeleitet habe ich eine Beispielgleichung gebracht, das gleiche mache ich nun auch mit der Behauptung, Einstein hätte durch 0 geteilt. Wie bereits gesagt lässt sich aus x = ct nicht x/t = c und von x=vt auch nicht x/t = v folgern. Todoroff macht da...
von maierlander
Samstag 8. Januar 2011, 16:16
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Nicht doch! Sie vergaßen den Ausgangspunkt. Wir starteten mit zwei Gleichungen und zwei Unbekannten Ähnlich wie Einstein mit x - ct = 0 (1) x' - ct' = 0 (2) Quelle: Einstein, A.: Über die spezielle und allgemeine Relativitätstheorie nur, dass er 4 Unbekannte hat, aber Einstein wollte ja nicht x und...
von maierlander
Freitag 7. Januar 2011, 13:56
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Anmerkung:
Fehler meinerseits, es soll nicht
maierlander hat geschrieben:a = 1/(1-v²/c²)
sondern

a² = 1/(1-v²/c²)

heißen
von maierlander
Freitag 7. Januar 2011, 13:38
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Selbstverständlich ist die Gleichsetzung 0 = 0 mathematisch vollends zulässig und folglich keineswegs zu beanstanden. Es freut mich zu hören, dass Sie nun eingesehen haben, dass Einstein hier keinen Fehler gemacht hat, schon gar keinen mathematischen. Doch wie schreite ich nun rechnerisch voran, wi...
von maierlander
Donnerstag 6. Januar 2011, 23:02
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Leiten Sie nun bitte aus der Gleichung 0 = 0 etwas, und zwar die spezielle Relativitätstheorie, her. Dies ist Einsteins Ansatz. Wenn Sie sich nun vehement auf selbigen berufen, dann arbeiten Sie bitte auch aufrichtig damit. @Mileva Mir erschließt sich nicht, warum Sie sich so gegen eine Gleichsetzu...
von maierlander
Montag 3. Januar 2011, 21:01
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Guten Abend, welche Freude, mit Einsteins Gemahlin Bekanntschaft zu machen ;-) In seinem Buch "Über die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie" postuliert Albert Einstein: x - ct = 0 und x' - ct' = 0. Genau. Des Weiteren führt er aus: (x - ct) = (x' - ct') *LAMBDA. Streng genommen steht da...
von maierlander
Montag 3. Januar 2011, 17:48
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Stünden Sie gegen solche Frevel auf, würde man Sie der Uni verweisen. Wer gegen das System aufsteht, wird eliminiert, ich bisher nur ignoriert - wer bin ich schon. [/b] Was ist "das System"? Die Naturwissenschaft funktioniert nach einem einfachen Schema: Man stelle eine Hypothese auf und versuche s...
von maierlander
Sonntag 2. Januar 2011, 22:35
Forum: Relativitätstheorie
Thema: RT
Antworten: 63
Zugriffe: 46088

Re: RT

Das mögen Sie ja glauben, aber es ist nicht die Wahrheit. x / t = c * b / a Wo bitte hat Einstein diesen Ausdruck gebildet? Sagen Sie mir die Seite oder das Kapitel! ist ja nicht eine von mir entwickelte Gleichung, sondern von Dumm-wie-Ein-Stein, was Sie in dem Büchlein, das Ihnen angeblich vorlieg...